AudiCoupéQuattro20V


In den ersten Preislisten sowie den Bedienungsanleitungen für das Modelljahr 87 ist eine neue Motorvariante für das Coupé quatro gelistet:
der *NM* Fünfzylindermotor mit Vierventiltechnik und 2.0L/160 PS.
Der Preis sollte 46.220 DM betragen, rund 4.600 DM mehr als das stärkste Coupé quattro mit 136 PS.

Nichtsdestotrotz war die Motorisierung nie beim freundlichen V.A.G-Händler erhältlich.

Eine Serienproduktion wurde kurzfristig wieder veworfen - jedoch zu spät, um den Druck der Preislisten und Bedienungsanleitungen zu stoppen.
In den Genuß dieser Motorisierung kamen dann erst die Käufer des Nachfolgemodells B3 - und dies auch nur in der italienischen Exportversion.

Dem Vernehmen nach gab es 7 fertige Versuchsfahrzeuge, die nach Abschluß der Tests teils verschrottet,
teils verkauft wurden - mit entfernter Fahrgestellnunmmer und ihres neuartigen Antriebs beraubt.

30 Jahre danach taucht eines dieser Versuchsfahrzeuge wieder auf - kurioserweise exakt das Auto, das für die Bilder in der Betriebsanleitung Modell gestanden hat,
was anhand der Fahrgestellnummer belegbar ist. Der Wagen ist mittlerweile von einem Mitglied der Typ 81/85 IG vollständig in seinen Originalzustand zurückversetzt worden.