Gebrochener Bajonettverschluß Tachowelle NFL


Ein ärgerlicher Schaden, der bei allen Typ 81/85 nach der Modellpflege zum Modelljahr 85 auftreten kann,
ist ein gebrochener Kunststoffring des Bajonettverschlusses der Tachowelle.

Der gealterte und spröde Kunststoff bricht leicht; vor allem bei niedrigen Temperaturen kann ein Plastikteil,
das nach über 30 Jahren den Großteil seiner Weichmacher verloren hat, auch einem handwerklich geschickten Schrauber unter den Fingern zerbröckeln.

In den allermeisten Fällen zerbricht der Klemmring irreparabel in mehrere Splitter;
zudem ist er nicht einzeln als Ersatzteil verfügbar - auch wenn, wäre er ohnehin nicht mehr nachträglich auf die gebördelte Tachowelle aufzubringen

In diesem Fall hilft entweder der Einbau einer neuen Tachowelle, die als Reproduktion im Zubehörhandel erhältlich ist;
oder die Suche nach einem intakten Originalteil.

Die pragmatische Lösung ist die Fixierung der Welle mittels der ihr eigenen Spannung in eingebautem Zustand;
so bleibt die Welle - "nur" von hinten in den Tacho gesteckt - auch ohne den Klemmring sicher in ihrer Position,
solange niemand vom Motorraum aus daran zieht.

Die Tachowellen der Fahrzeuge vor 08/84 haben dieses Problem nicht,
da sie hier statt des Kunststoffringes über eine stabile Rändelschraube mit Innengewinde verfügen.

Leider sind diese Wellen nicht mit den Tachos in den Nachfacelitf-Autos kombinierbar,
der Anschluß ist (wie der gesamte Tacho) deutlich anders.

Achtung beim Teilekauf: die Tachowellen von Automatic- und Schaltgetriebe-Fahrzeugen sind deutlich unterschiedlich und ebenfalls nicht kombinierbar !