Fahrzeugdatenträger

    
	

Der Fahrzeugdatenträger ist ein rechteckiger Aufkleber aus Papier,
der alle für die Identifizierung, Wartung und Ersatzteilbeschaffung wichtigen Daten des Fahrzeuges enthält.
Im Einzelnen sind dies:

- Produktions-Steuerungsnummer mit Angabe des Bautages sowie Vertriebs-Zentrum

- Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN)

- Typ- bzw. Verkaufs-Kenn-Nummer)

- Motorkennbuchstabe (MKB)

- Getriebekennbuchstabe (GKB)

- Lacknummer oben/unten (z.B. waren VFL-GT Coupés generell zweifarbig)

- Kennnummer für Farbe & Material Innenausstattung (auch in den Verkaufsprospekten aufgeführt)

- Mehrausstattungen

Es gibt formal unterschiedliche Ausführungen des Datenträgers, die jedoch gemeinhin die gleichen Informationen enthalten.
Der Fahrzeugdatenträger findet sich grundsätzlich auf der ersten Seite des Scheckheftes:

 
Fahrzeugdatentraeger_Audi80CD_Scheckheft.jpg: 768x432, 125k (09.06.2017 14:58 Uhr)
 

Ein Pendant klebt jeweils:

- auf der Innenseite des Heckbleches bei der VFL-Limousine
- auf der Innenseite des Kofferraumdeckels beim Coupé und der NFL-Limousine.

Sehr frühe Fahrzeuge mit den "kurzen" Fahrgestellnummern (Modelljahr ´79 -> ab 08/78) bis zur Einführung der 17-stelligen FIN
zum Modelljahr ´81 verfügen nocht nicht über einen Fahrzeugdatenträger in Aufkleberform.
In diesem Fall sind die Informationen der fahrzeugspezifischen Datenkarte im Bordbuch zu entnehmen.

Vorsicht bei Fahrzeugen, die im Laufe ihres Lebens (unfallbedingt) ein neues Heckblech und/oder
einen neuen (oder gebrauchten) Kofferraumdeckel erhalten haben:
in den seltensten Fällen wurde der originale Aufkleber gerettet & beibehalten !
Bei Unklarheiten die Fahrgestellnummer des Wagens mit der entsprechenden Zeile auf dem Fahrzeugdatenträger abgleichen !

Zur Entschlüsselung der dort aufgeführten Daten siehe die einzelnen Kategorien:

- FIN aufschlüsseln
- Bautag aufschlüsseln
- Mehrausstattunscodes aufschlüsseln